Tag der Architektur »Architektur bleibt!«
am 23. und 24. Juni 2018 in Sachsen


Ansicht Liebigstraße
Eingangsbereich
Zentraler Lesebereich
Objektbesichtigung

LKBM | Lernklinik. Bibliothek. Mensa
Medizinische Fakultät der Universität Leipzig
Studentenwerk Leipzig

Kurztext
135/100 Zeichen!
Umbau des ehemaligen Speisenversorgungszentrums zu Bibliothek, Mensa und Lernklinik der Universität Leipzig, Fertigstellung Mitte 2018
Das Haus beherbergt mehrere Nutzungen für die Medizinische Fakultät. In der Lernklinik können Studierende an modernen Simulatoren trainieren. Die neue Bibliothek vereinigt als moderner Lernort den medizinischen Fachbuchbestand der Universitätsbibliothek. Die neue Mensa im Gartengeschoss kann täglich bis zu 1.400 Portionen ausgeben. Sie ist über einen separaten Eingang direkt vom neu gestalteten Freiraum auf Seite des Carl-Ludwig-Instituts erschlossen.

Das Gebäude diente bis 2009 als Speisenversorgungszentrum des Uniklinikums. Der Rohbau entstand bis 1989, die Fertigstellung erfolgte in den frühen 1990er Jahren. Im Zuge des grundlegenden Umbaus erfolgte die Rückführung auf die klare Struktur des Skelettbaus, der das Gebäude – gestalterisch unterstützt durch neue Fassaden und den Ausbau – nun prägt. Durch die teilweise Aufstockung entsteht ein städtebaulich angemessener Baukörper.

Fertigstellung Mitte 2018
Termin 23. Juni, 10:00–14:00 Uhr
Objektangaben
Anschrift Liebigstraße 23 / 25, 04103 Leipzig 
Bauherr Freistaat Sachsen, vertr. durch SIB, NL Leipzig II, Tieckstraße 2, 04275 Leipzig
Gesamtbaukosten Gesamtbaukosten ca. 22,5 Mio EUR brutto
Architekturbüro
h.e.i.z.Haus Architektur.Stadtplanung Partnerschaft mbB
Becker.Strauch-Stoll.Lukannek.Schindler
Anschrift
Wurzener Straße 15a, 01127 Dresden
Telefon
0351 85 84 367
Fax
0351 85 84 369
Internet
www.heizhaus.de
E-Mail
mail[at]heizhaus.de